Editorial

Der veedelfunker im Juli

Ehrenfeld wohnt.

Herzlich willkommen zur zehnten Ausgabe des veedelfunkers!

Wohnen ist ein Menschenrecht. So steht es in der Charta der Vereinten Nationen. Doch was bedeutet es eigentlich zu wohnen? Welchen Einfluss hat unser Wohnen auf unsere Umwelt? Und wie wohnt es sich eigentlich anderswo?

Auf diese Fragen haben wir in der aktuellen veedelfunker-Ausgabe nach Antworten und Denkanstößen gesucht. Gefunden haben wir nicht nur inspirierende Projekte und Einblicke, wie Familien in Entwicklungsländern ihren Wohnalltag bestreiten, sondern auch hochinteressante und verblüffend einfache Alternativen, seine eigenen vier Wände wohnlicher zu gestalten und gleichzeitig auch noch Geld und CO2 zu sparen. Vom Großen bis ins Kleine – vom energetischen Aufrüsten bis hin zu einfachsten Möbelbautipps – vieles ist auf dem Weg zum Grüner Wohnen möglich.

Der veedelfunker ist ein monatliches Magazin für Ehrenfeld, in dem wir Geschichten von Menschen, Nachbarn und Freunden aus Ehrenfeld vorstellen, die das Leben vor unserer Haustüre besonders lebenswert machen. Diese Geschichten sind nachbarschaftlich, weitsichtig und klug. Es sind kleine Taten, die Großes bewirken. Geschichten, die inspirieren, anstecken und zum Nachahmen anregen.
Damit wollen wir unsere Nachbarschaft stärken und Das gute Leben im Veedel Realität werden lassen.

Viel Spaß beim Lesen und einen wohnlichen Juli!