Editorial

Der veedelfunker im Februar

Ehrenfeld wäscht

Herzlich willkommen zur fünften Ausgabe des veedelfunkers!

Wasser ist das wohl wertvollste Gut auf unserer Erde und die Grundlage allen Lebens. Doch während bei uns jederzeit ausreichend Wasser zur Verfügung steht, sieht es in anderen Teilen der Erde leider ganz anders aus.

Lange Tagesmärsche, Rationierungen und Privatisierungen von Wasserquellen sind keine Seltenheit. Und auch die Debatte, ob Wasser überhaupt ein Grundrecht sei, empört derzeit die ganze Welt.
Es ist also ein großes Glück, dass wir unser Wasser täglich trinken und damit waschen oder kochen können. Doch welchen Preis hat unser Wasser-Selbstverständnis? Wie würde ein ganzer Tag ohne Wasser aussehen?
Was ist eigentlich drin in unseren Waschmitteln? Und kann man Wasser und gleichzeitig auch Energie sparen? Diesen und weiteren Fragen rund um das kühle Nass widmen wir uns in diesem Monat.

Der veedelfunker ist ein monatliches Magazin für Ehrenfeld, in dem wir Geschichten von Menschen, Nachbarn und Freunden aus Ehrenfeld vorstellen, die das Leben vor unserer Haustüre besonders lebenswert machen. Diese Geschichten sind nachbarschaftlich, weitsichtig und klug. Es sind kleine Taten, die Großes bewirken. Geschichten, die inspirieren, anstecken und zum Nachahmen anregen. Damit wollen wir unsere Nachbarschaft stärken und „das gute Leben im Veedel“ Realität werden lassen.