Editorial

Der veedelfunker im August

Ehrenfeld entspannt.

Herzlich willkommen zur elften Ausgabe des veedelfunkers!

Es ist August. Endlich Urlaub! Abschalten vom Alltag, Ruhe
finden, Kraft tanken ...

Für die meisten ist mit der schönsten Zeit des Jahres auch eine Reise verbunden – nicht selten sogar an entlegene Orte dieser Erde. Doch warum so weit reisen, wenn es auch vor der eigenen Haustür so viel Erholsames zu entdecken gibt und das Ganze auch gleich viel umweltfreundlicher ist? Denn wusstest Du, dass zum Beispiel ein Flug nach Asien und zurück so viel CO2 verbraucht, wie ein Mittelklassewagen in fünf Jahren? Höchste Zeit, sich also gleich hier und jetzt zu entspannen. Denn das geht mit Hilfe von Entschleunigung überall und zu jeder Zeit, wie uns unsere Titelheldin verrät; mit einer Mischung aus bewusster Langsamkeit und Achtsamkeit für sich selbst. Und der Clou dabei: Es ist mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.
Wer seine Work-Life-Balance also noch nicht gefunden hat, wird sich vielleicht den einen oder anderen Tipp abschauen können. Zum Beispiel den, dass es glücklich macht, auf „Balkonien“ zu sitzen und die Sonne über Ehrenfeld zu genießen!
Der veedelfunker ist ein monatliches Magazin für Ehrenfeld, in dem wir Geschichten von Menschen, Nachbarn und Freunden aus Ehrenfeld vorstellen, die das Leben vor unserer Haustüre besonders lebenswert machen. Diese Geschichten sind nachbarschaftlich, weitsichtig und klug. Es sind kleine Taten, die Großes bewirken. Geschichten, die inspirieren, anstecken und zum Nachahmen anregen. Damit wollen wir unsere Nachbarschaft stärken und Das gute Leben im Veedel Realität werden lassen.

Viel Spaß beim Lesen und einen entspannten August!